KIM_Kontakt


Weiterbildung im Konzept Integrativer Methodik


Supervisions- und Trainerkurs im Konzept Integrativer Methodik

Psychosoziale Therapie
Seminardidaktik und Lehre des KIM

Teilnahmevoraussetzungen:
Abschluss des KIM-Basiskurses, Teilnahme am Praxisbegleitenden Training, Praxiserfahrung mit dem KIM im eigenen Arbeitsfeld oder vergleichbare Praxis.


Die Weiterbildung besteht aus sechs Seminartagen, jeweils samstags.Während der Weiterbildung wird die eigene Praxis in der Anwendung des Erlernten mit mindestens 12 Zeitstunden supervidiert. Die Weiterbildung schließt ab mit einer individuellen Abschlussarbeit, die in der Teilnehmergruppe vorgestellt wird.

Die Seminartage befassen sich thematisch mit der Lehre im KIM, der Begriffsklärung und Einordnung im Verhältnis zu anderen beraterischen/therapeutischen Ansätzen.

Ablauf:

An sechs Fachtagen, jeweils samstags, mit insgesamt 50 Stunden Theorie, die aufeinander folgend aufgebaut sind, wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Supervisionsstruktur im Konzept Integrativer Methodik vermittelt. Teilnahmevoraussetzung: Zertifikat KIM-Basiskurs.

1. Fachtag am 13.4.2019:
Überblick - Lösungen liegen auf der nächsthöheren Ebene

2. Fachtag am 6.7.2019:
Eigentliches Ich zur lösungsorientierten Supervision und Seminardidaktik

3. Fachtag am 21.9.2019:
Sinn und Bedeutung im Seminar- und Supervisionsprozess

4. Fachtag am 12.10.2019:
Selbst und Identität / Subjekt und Objekt
Chancen für die Arbeit in Gruppen: Seminar und Supervision

5. Fachtag am 14.12.2019:
Facetten der Fallarbeit und Supervision nach dem KIM

6. Fachtag 2020, Termin steht noch nicht fest:
Grundlagen der Kreativität in der Gestaltung von Lernprozessen

Ort:
Gesundheitshaus Mörse, Hattorfer Straße 18 b, 38442 Wolfsburg

Zur Qualifikation gehören insgesamt 221 Stunden. aufgegliedert in:

  • 121 Stunden Assistententätigkeit über die Länge eines Basiskurses

  • 50 Stunden Theorie an Fachtagen

  • 30 Stunden Praxiserfahrung in Praxisbegleitendem Training/Supervision von Grundkursteilnehmern und anderen Gruppen

  • 21 Stunden Lehrsupervision/Selbstreflektion in der Gruppe und einzeln

Kursleitung:

Dipl. Psych. Reinhild Zenk, Psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin. Supervisionsausbildung bei Hanna E. Schumann. Seit 2018 Leitende Psychotherapeutin der Psychosomatischen Kinderklinik am Klinikum Wolfsburg. Nebenberuflich tätig als Trainerin, Supervisorin und in freier psychotherapeutischer Praxis.

Kosten:

  • Fachtag: 70,- €, insgesamt 420,- €

  • Eine Sitzung/3 Stunden Lehrsupervision in der Gruppe: 50,- €, insgesamt 350,- €

  • Eine Stunde Lehrsupervision einzeln, entspricht 60,- €.

  • In der Assistententätigkeit fallen Hotelkosten an.

  • Im Praxisbegleitenden Training entstehen Einnahmen: pro Sitzung und Teilnehmer/in 40,- €.