KIM_Kontakt


Angebote des Institut KIM e. V.


Das KIM-Institut organisiert Trainerinnen und Trainer für Seminare, bildet in KIM-Kompetenzen fort und vermittelt Beratungen und Supervision. Alle Arbeit geschieht nebenberuflich.

Der Basiskurs ist durch die Psychotherapeutenkammer Niedersachsen und die Ärztekammer Niedersachsen akkreditiert. (90 Punkte plus Zusatzpunkte durch praxisbegleitendes Training s. Ausschreibung).

Die Grundausbildung (Basiskurs) wird außerdem vom Arbeitsamt gefördert.

Mehr zu den einzelnen Angeboten erfahren Sie unter den nebenstehenden Links.

Neu:

Länderübergreifendes Projekt gefödert vom CIM: Multiplikatorenschulung und Ausbildung von Beratern in traumlösender Beratung - in Wolfsburg und Lviv in Kooperation mit der Universität Lviv, Prof. Dr. Katryna Ostrovska, dem Verein für Systemische Therapie, sowie dem Verein Freie Ukraine e.V. von März 2019 - Dez.2020

Multiplikatiorenschulung und Ausbildung von Beratern in traumalösender Beratung in Wolfsburg und Lviv/Ukraine 

Wir bilden ukrainische ExpertInnen sowohl in Wolfsburg als auch in Lviv/Ukraine in in traumalösender Beratung und Therapie nach dem KIM aus. Dies geschieht in Kooperation mit der Ivan-Franko-Universität Lviv, Prof. Kateryna Ostrovska, dem Verein für systemische Psychotherapie Lviv und dem Verein Freie Ukraine e. V. in Braunschweig. Die Ausbildung umfasst u. a. sechs Intensiv-Blockseminare 2019 und 2020. Zu dem Projekt gibt es eine Begleitforschung durch Mitarbeiter und Doktoranden der Psychologischen Fakultät an der Ivan-Franko-Universität Lviv.

29. - 31.3.2019
Ressourcenorientierte analoge Methodik zur Erfassung und Lösung von Bewältigungsmustern traumatischer Erfahrungen.

21. - 23.6.2019
Erarbeitung traumalösender Kohärenz durch Stärkung der Sinnorientierung.

18. - 20.10.2019
Stärkung der subjektiven emotionalen Identität zur Überwindung von Dissoziationen.

27. - 29.3.2020
Ableitung von Handlungsoptionen aus Funktionalem Symptomverständnis der PTBS.

22. - 24.5.2020
Angehörigenarbeit zur Entwicklung und Stabilisierung psychischer Gesundheit bei Traumafolgestörung.

19. - 21.6.2020
Abschlussprüfung: Kompetenz der traumalösenden Interventionen nach dem KIM in Theorie und Praxis.

Ausbildungsleitung: Dipl. Psych. Reinhild Zenk, Psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin. Supervisionsausbildung bei Hanna E. Schumann. Seit 2018 Leitende Psychotherapeutin der Psychosomatischen Kinderklinik am Klinikum Wolfsburg. Nebenberuflich tätig als Trainerin, Supervisorin und in freier psychotherapeutischer Praxis.

Dipl. Psych. Olga Olijnik, zusatzqualifiziert im Konzept Integrativer Methodik, langjährige Erfahrung in der Beratungsarbeit sowie interkulturelle Kompetenz Ukraine-Deutschland.

Kerstin Juschkat-Schafhaupt, zertifizierte Psychosozialberaterin nach der KIM-Methodik, langjährige Erfahrung in der tiergestützten Arbeit sowie in der körpergestützten Therapie.